30.03.2017 - Krems aus den schönsten Perspektiven

Das Kultur & Tourismus Open hat sich in Krems in den vergangenen Jahren zu einem wichtigen Event zu Saisonbeginn entwickelt. Auch heuer bekamen die Guides aus Ostösterreich die ganze Vielfalt des touristischen Angebots präsentiert.

Gemeinsam mit dem „Kremser Schmidt" spazierten an die 30 Fremdenführer aus Ostösterreich durch die Steiner Altstadt und konnten an diesem Bilderbuch-Frühlingstag viel Wissenswertes über den berühmten Barockmaler und das historische Stein an sich erfahren. Über den neuen Shop der Volkskultur führte die Tour auf den Minoritenplatz und ins Forum Frohner. Bei der Kaffeepause im Salzstadl erfuhren die Gäste Neues über die künftige Landesgalerie. Nach einem Stadtspaziergang auf den Spuren großer Kremser Namen bildete ein Besuch im Hofbräu am Steinertor den Abschluss eines dichten Nachmittagsprogramms.

Das Kultur & Tourismus Open findet jedes Jahr zu Beginn der Urlaubsaison statt. Ziel ist es, Fremdenführern aus Wien, NÖ und dem Burgenland das aktuelle touristische und kulturelle Angebot von Krems zu vermitteln und sie anzuregen, Krems als fixen Programmteil für die Gästeführungen aufzunehmen.

Krems aus den schönsten Perspektiven

Der „Kremser Schmidt" führte rund 30 Guides auf den Spuren des berühmten Barockmalers durch die Steiner Altstadt.