24.03.2017 - Stadt informiert vor Änderung des Bebauungsplanes

Der Teilbebauungsplan für den Bereich der Straßenzüge Am Rosenhügel und Am Goldberg steht vor einer Anpassung. Die Stadt lädt die Kremserinnen und Kremser ein, sich schon vorweg über die geplante Änderung zu informieren

Die geplanten Änderungen zur Teilbebauung in diesem Bereich liegen ab 30. März zur öffentlichen Einsichtnahme auf. Gleich zu Beginn der sechswöchigen Auflagefrist des Änderungsentwurfs laden die Experten des Amtes für Stadt- und Verkehrsplanung interessierte KremserInnen ein, sich über die konkreten Anpassungen schlau zu machen, die sich durch optimierte Datengrundlagen ergeben haben.

Im betroffenen Gebiet liegen mehrere Ein- und Mehrfamilienhäuser und das Steigenberger Avance Hotel. Die geplante Änderung im Bebauungsplan ermöglicht unter anderem eine Erweiterung des Betriebes. Das bedeutet auch eine wichtige Weichenstellung für die gewünschte touristische Weiterentwicklung der Stadt, wie sie in der Strategie „Tourismus Krems 2030" und auch im Stadtentwicklungskonzept Krems 2030 festgeschrieben ist. Bei der Informationsveranstaltung wird es neben den geplanten Anpassungen auch erste Information zum Hotelprojekt geben.

Info-Abend zur Änderung des Teilbebauungsplanes „Goldberg & Am Rosenhügel"

Mittwoch, 5. April, 19:00 Uhr, im Steigenberger Hotel, Am Goldberg 2.

Einsichtnahme in den Änderungsentwurf zum Teilbebauungsplan

30. März bis 11. Mai, Amt für Stadt- und Verkehrsplanung, Bertschingerstraße 13.
Nähere Info: Tel. 02732 801 401

Stadt informiert vor Änderung des Bebauungsplanes