15.12.2016 - Biotec Area verleiht „Krems Cooperation Research Award“ an zwei Kremser Forscher

Der gemeinnützige Verein „Biotec Area Krems" als Award-Veranstalter würdigt herausragende, wissenschaftliche Leistungen in Form von Abschlussarbeiten und Publikationen in anerkannten Wissenschaftszeitschriften. Ziel ist es, junge Wissenschaftler im Raum Krems, aber auch von Forschungseinrichtungen aus ganz Niederösterreich auf dem Gebiet der angewandten Forschung zu fördern

Die beiden Kremser Forscher DI Dr. Rita Seeböck und DI Stephan Harm wurden für Ihre Leistungen von Vereinsvorsitzenden Dr. Wolfram Strobl ausgezeichnet. Im Anschluss hielt Univ. Prof. Mag. Dr. Gerald Steiner (Donauuniversität Krems) eine Festrede. Frau Dr. Seeböck beschäftigte sich in Ihrer Dissertation mit der Erforschung eines Proteins zur Bekämpfung von Harnblasenkrebs. Herr DI Harm publizierte einen Beitrag aus dem Bereich der Sepsisforschung in einem internationalen Journal.

Biotec Area  verleiht „Krems Cooperation Research Award“ an zwei Kremser Forscher