30.04.2015 - Parkplatz Austraße wird freigegeben

Am 3. Mai ist es soweit: Der Parkplatz in unmittelbarer Nähe zur Wieselbus-Station in der Austraße wird für den Verkehr geöffnet. Die Stadt investierte 365.000 Euro in das Projekt.

Die Wieselbus-Haltestelle bei der Feuerwehrzentrale in der Austraße ist seit vielen Jahren ein praktischer und beliebter Treffpunkt für alle Pendler, die entweder auf den Wieselbus umsteigen oder eine Fahrgemeinschaft bilden. Nicht zuletzt aus diesem Grund sind Abstellflächen rund um die Haltestelle und in der Mitterau immer knapper geworden.

Die Situation wird ab kommenden Montag, 3. Mai, deutlich entschärft. Dann wird nämlich der Parkplatz Austraße freigegeben. 130 Abstellflächen stehen kostenlos zur Verfügung. Gleichzeitig wurde eine 300 Meter lange Straßenverbindung von der Abfahrt der Bundesstraße und Austraße zu Bundessportplatz, Sporthalle und Badearena geschaffen. Diese eignet sich auch für die Zufahrt von Autobussen zu den Sportstätten, die wegen der Bahnunterführungen in der Bertschingerstraße bisher nur schwer möglich war. Mit der Installierung der Beleuchtung und vorbereitenden Maßnahmen für spätere Elektrotankstellen und Aufforstungen sind der Stadt Kosten im Ausmaß von 365.000 Euro entstanden.

Parkplatz Austraße wird freigegeben

Foto: 130 neue Parkplätze in der Mitterau: Vizebürgermeister Gottfried Haselmayer, die Stadträte Alfred Scheichel und Mag. Alice Schopper bedanken sich bei den Mitarbeitern des städtischen Straßen-Wasserbaus, des Wirtschaftshofs und der Elektroabteilung und der Firma Teerag Asdag für die gute Zusammenarbeit.