22.11.2013 - Weinkompetenzzentrum eröffnet

Nach knapp eineinhalb Jahren Bauzeit eröffnete LH Dr. Erwin Pröll das neue Weinkompetenzzentrum der Wein- und Obstbauschule Krems.

„Wein ist nicht nur ein Kulturprodukt, sondern auch ein exzellenter Botschafter für Niederösterreich. Das Weinkompetenzzentrum ist ein deutliches Signal für die Weiterentwicklung des ländlichen Raums", so Pröll.

Der Probebetrieb im neuen Weinzentrum ist bereits angelaufen und die diesjährige Weinernte wird schon verarbeitet. Am neuesten Stand der Technik befindet sich auch die Ausstattung der Traubenverarbeitung und Vergärung bis hin zur Tank- oder Fassreifung sowie der Abfüllanlage.

Neben den modernen Anlagen für eine professionelle Weinproduktion und Lagerung umfasst das neue Kompetenzzentrum Seminarräume sowie Labors, um önologische Versuche durchzuführen. Im Verkostungsraum werden die Landesweine verkauft. Auch die Weinprüfstelle ist hier untergebracht. Pro Jahr werden 9500 Qualitätsweine von 2500 Weinbaubetrieben untersucht, dazu kommen weitere 7000 Privatproben. Durch die unmittelbare Nähe zur Bezirksbauernkammer Krems ist somit ein konzentriertes Bildungs- und Beratungszentrum für die ganze Region entstanden.

Weinkompetenzzentrum eröffnet

Weinbaupräsident Franz Backknecht, Bgm. Dr. Reinhard Resch, Weinbauschul-Direktor Mag. Dieter Faltl, LH Dr. Erwin Pröll, StR Mag. Alice Schopper, Weinbaupräsident Johannes Schmuckenschlager und Stadtpfarrer Mag. Franz Richter vor dem Weinkompetenzzentrum der Wein- und Obstbauschule Krems.