11.10.2013 - Stadt Krems richtet Wirtschaftsservicestelle ein

Besetzung Anfang 2014 geplant / Ausschreibung ist angelaufen

Die Wirtschaftsservicestelle wird erste Anlaufstelle innerhalb der Stadtverwaltung für Kremser Unternehmen und soll umfassende Unterstützung bei Betriebsansiedlungen bieten. Die Ausschreibung für diese Stelle ist nun angelaufen.

„Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, Firmen ein gutes Service für erfolgreiches Wirtschaften zu bieten und aktiv neue Unternehmen zu akquirieren", sagt Bürgermeister Dr. Reinhard Resch. Aus diesem Grund richtet die Stadt eine Wirtschaftsservicestelle ein. Kremser Unternehmen werden hier kompetente Information und Beratung aus einer Hand erhalten, Betriebsansiedlungen und Unternehmen in der Startphase werden in behördlichen und fördertechnischen Angelegenheiten umfassende Unterstützung finden.

Die neue Servicestelle wird auch die Wirtschaftsinteressen der Stadt nach außen vertreten und sich mit Sozialpartnern, dem AMS und den verschiedensten Förderstellen vernetzen. Ebenso fällt die laufende Bewertung des Wirtschaftsstandortes Krems in den Aufgabenbereich der Wirtschaftsservicestelle.