16.05.2013 - Startschuss für elektronische Gästeblätter

Einfacher, rascher und effizienter soll in Zukunft die Gästemeldung abgewickelt werden. Die Stadt Krems bietet den Kremser Beherbergungsbetrieben ab Herbst den Umstieg von herkömmlichen „Gästeblättern" auf ein elektronisches System an.

Das langwierige Ausfüllen der Gästeblätter ist bald nicht mehr notwendig. Die Umstellung auf ein elektronisches System, das den Beherbergern die Meldung ihrer Gäste erleichtert, ist derzeit in Vorbereitung und wird bereits ab Oktober in zahlreichen Betrieben implementiert. Rund 75 Prozent aller Gästedaten werden dann bereits elektronisch erfasst. „Die Umstellung auf ein modernes digitalisiertes System bringt für alle Beteiligten Vorteile: weniger Bürokratie für den Gast und mehr Effizienz auf der Unternehmerseite und in der Verwaltung", sagt Vizebürgermeister Mag. Wolfgang Derler.

Bei einer Informationsveranstaltung im Hotel Arte wurden den Unternehmen das neue System vorgestellt. In den kommenden Wochen folgen die notwendigen Adaptierungen und Installationen in den Betrieben, sodass das System im Oktober in Betrieb gehen kann.

Startschuss für elektronische Gästeblätter

Foto: Roman Fröhlich (Gemdat), Peter Prohoaska (Fa. feratel), GF Mag. Johannes Proschek (Gemdat), Wolfgang Schmidt (IT Magistrat Krems) und Vizebürgermeister Mag. Wolfgang Derler bei der Vorstellung des neuen Systems.