21.02.2013 - Startschuss für Baustellensaison

Das Straßen- und Leitungsbauprogramm 2013 sieht zahlreiche Maßnahmen im Stadtzentrum vor. Die Baustellentermine werden auf die Anforderungen der Innenstadtgeschäfte abgestimmt. Die Arbeiten starten Anfang März.

Die erste Baustelle wird Anfang März in der Oberen Landstraße zwischen Dachsberggasse und Täglichem Markt eingerichtet. In diesem Bereich werden die Strom- und Gasleitungen erneuert. Im Anschluss daran folgt voraussichtlich ab Mitte April der Abschnitt zwischen Täglichem Markt, Dreifaltigkeitsplatz bis in die Göglstraße mit Leitungssanierungen. Dieser Bereich soll bis Mitte Juli abgeschlossen sein.

Mitte März wird die Dinstlstraße aufgegraben - zwischen Drinkweldergasse und Herzogstraße wird die Wasserleitung saniert, die Arbeiten dauern ca. vier Wochen. In den Osterferien (25. März bis 2. April) wird die Wegscheid für dringende Kanalsanierungen gesperrt. Die Arbeiten betreffen die Einmündung der Burggasse in die Wegscheid und punktuelle Arbeiten an Hausanschlüssen für die Wasserversorgung. Nach Ostern folgen Leitungssanierungen in der Schießstattgasse, ab der Wachtbergstraße bis zur Schießstatt. Für eine möglichst reibungslose Abwicklung ist eine halbseitige Fahrbahnsperre mit Wartezeiten erforderlich. Mitte März werden auch die Maßnahmen zur Verbesserung der Infrastrukturleitungen in der Hetzendorfergasse im Stadtteil Lerchenfeld fortgesetzt, die bereits im Vorjahr in Angriff genommen worden sind.

Bei allen Maßnahmen steht die optimale Versorgung der Kremserinnen und Kremser mit moderner Infrastruktur im Vordergrund. „Damit die Arbeiten möglichst effizient über die Bühne gehen, werden sämtliche Maßnahmen aufeinander abgestimmt", sagt Vizebürgermeister Gottfried Haselmayer. „Es ist uns ein großes Anliegen, die Unannehmlichkeiten für alle Anrainer so gering wie möglich zu halten. Daher sind die Termine auf die Bedürfnisse insbesondere der Kaufleute abgestimmt", so Haselmayer.

Startschuss für Baustellensaison